Benutzername:
Passwort:

Der Anzeigemarkt... Inerate Kostenlos eintragen


Support erfolgt nur im Forum, die Shoutbox ist nur zur Unterhaltung da. Bei Verstoss wird ein Mitglied verwarnt.

Kugelschreiber als Werbegeschenk. Kostenlos bestellen           Lust auf Chatten? Flashchat ohne Anmeldung Chat Login           Dein Schweizer Webradio Seite öffnen

Dein Traumurlaub in der Karibik... Punta Cana Bavaro



Thema geschlossen  Thema schreiben 
Neue Grafikkarte
04.04.2013 08:41 Neue Grafikkarte
RegistriertSespri
Member
***


Beiträge: 66
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Neue Grafikkarte


Hallo zusammen

Ich habe 2 Fragen betreffend meiner neuen Grafikkarte.

1. Frage
Wenn ich den Compi starte, erscheinen jedesmal die beiden Fenster, auf welchem man das Setting verändern kann ( Schieber für GPU, Voltage etc.), das nervt. Ich habe mich in den letzen Tagen dumm und dämlich gegoogelt und finde keine Lösung. Rechte Maustaste - Eigenschaften - Pfad - Häken setzen oder löschen, usw. usf...bringt alles nichts. Kann doch nicht so eine Sache sein!!

2. Frage
Ich habe die Originale Radeon HD 5570 durch eine ASUS HD 7870 ersetzt. Warum? Aus Spass am Basteln und natürlich in Erwartung eines besseren Bildes - und diese Erwartung hat einen Dämpfer erfahren. Youtube und Fernsehen am PC etwas besser, dort denke ich liegt der Engpass bei Swisscom - bei uns nur knapp 5000 kBit/s möglich.
Bei DVD sehe ich jetzt - wenn ich objektiv sein will - keinen grossen Unterschied. Ich behaupte, bei einem Blindtest könnte ich nicht sagen welche Graka drinn ist. Windows-Leistungsindex ist auf 7.9 gehüpft, Treiber ist aktualisiert, alles schreit Hurra - nur ich kann mich dem nicht anschliessen. Ich dachte an Plug and Play und ein Aha-Erlebnis, von wegen...ach ja, ein neues 500W Netzteil hat man mir nach der Bestellung der Karte noch notwendigerweise auf`s Auge gedrückt. Kann ich als Techniker nachvollziehen, auch wenn`s ärgerlich war, bei Abholung der Karte davon zu hören. Ich habe ein Benchmark-Test runtergeladen, 3D Mark Vantage nennt sich das Ding. Graphic Test ist meines Erachtens ok. d.h. ich kann damit leben bzw. ich habe keine Vergleichserfahrungen. Bei CPU Test 1// AI Test ruckeln die Flugzeuge die durchs Bild schwirren, bei CPU Test 2// Physics bleiben sie fast stehen. Auch ein Verstellen der besagten Schieber bringen keine, für mich sichtbaren Änderungen. In der Auswertung gehen die CPU`s bis 3.2 GHz. Den Rest der Daten kann ich mit meinem laienhaften Verständnis nicht beurteilen. Wollte parallel noch den Task-Manager sichtbar laufen lassen, geht aber nicht, Benchmarktest stoppt dann. Und überhaupt, das wird kaum ein Kriterium sein, aber wenn ich die Originale Karte ansehe - so eine bessere Kreditkarte - und die Neue, ein rechter Klotz mit 2 Lüftern, da erwartet man schon rein optisch mehr vom Ganzen. Vielleicht habe ich auch die falsche Erwartungshaltung - damit kann ich leben, keine Frage - aber ich möchte Gewissheit haben.

Eckdaten des Compi:
8 x Intel core i7 870 2.93 Ghz
4 Gb Arbeitsspeicher
Mainboard unbekannt ( steht auch bei Everest so)

Wie gesagt, ich bin interessierter Laie, der sich mit Learning by doing durchschlägt, aber ich besitze kein fundiertes Wissen. Ich bin auch kein Gamer, aber wenn ich die Eckdaten diverser Compis hier im Forum mit meinem vergleiche, sollte doch mehr möglich sein. Wenn ich schon was ändere, möchte ich das Maximum der Möglichkeiten herausholen. So wie es jetzt ist, hätte ich mir das Ganze auch sparen können, alles andere wäre Augenwischerei.

Sorry für den langen Text, aber ich habe versucht, es so genau wie möglich zu beschreiben.

Besten Dank

Sespri

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.04.2013 17:40 von Sespri.

04.04.2013 08:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
04.04.2013 18:47 RE: Neue Grafikkarte
RegistriertNouda
Senior Member
****


Beiträge: 370
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Feb 2012
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #2
RE: Neue Grafikkarte


Guten Morgen^^

Das ist GPU Tweak, kann man deinstallieren oder in den einstellungen auswählen "Minimiert starten".
Die Schieberegler sind übrigens zum übertakten, beim übertakten wird die theoretische rechenleistung gesteigert, in der Praxis muss der unterschied nicht so gross sein, bzw. es kann zu abstürzen kommen oder die Graka überhitzt, was eine ganz logische und simple Physikalische ursache hat. Beim übertakten kann es auch praktisch sein die spannung zu steigern, was aber zu einer imens höheren verlustleistung führt. Wir sprechen hier von je nach karte 100W+.

Beim Fernsehen und DVD schauen wirst du mit grosser wahrscheinlichkeit nichts sehen und nichts messen können, da das nicht sehr anspruchsvoll ist für solche Grakas. Grakas sind nur zum zocken, die integrierte grafiklösung von Ivy Bridge oder Sandy Bridge (2 und 3 generation i-core prozessoren) reicht dafür schon aus. Deine Graka wird da wahrscheinlich noch nicht mal was von merken.

Dass die 3D mark ruckelt ist gut so, das ist immerhin eine Benchmark, die ist nicht dafür ausgelegt ruckelfrei zu laufen, die ist dafür gedacht die Graka zu belasten und sollte auch mit SLI oder einer GTX Titan noch zu Arbeiten geben. Sonst nützt die ja nichts. Bei mir ruckelt die glaube ich auch wie die Sau. BF3 und co. macht aber keine Probleme. Ich habe einen leistungsindex von 8.2 oder so was. Das ist aber überhaupt nicht aussagekräftig. Der Windows Leistungsindex ermittelt teilweise sehr misteriöse werte.

Was war denn vorher für ein Netzteil drinnen? Eine Graka zieht sau viel strom. Ausserdem sollte man ein Netzteil nie 100% belasten. so 50-80% sind okay. Wenn du zuviel strom ziehst, auch wenn das nur kurzzeitig ist, kann es aufgrund einiger elektrotechnischen schwierigkeiten dazu kommen, dass die ganze spannung zusammenbricht und der PC garkeinen strom mehr bekommt, oderaber das Netzteil bekommt etwas zu warm und fängt an zeichen von sich zu geben (rauchzeichen Big Grin).
Asus gibt bei deiner Graka eine Leistungsaufnahme von bis zu 225W an. Dann kommt noch eine CPU hinzu, RAMs, ein Motherboard, Festplatten, SSDs und was weiss ich nicht was du noch alles drinnen hast. Da sind 500W in meinen augen schon etwas knapp berechnet. Ich habe eine 650W Netzteil drinnen und eine Graka mit dem selben stromverbrauch, zumindest sagt das Asus. Okay, ich habe auch eine Andere CPU, empfholen wird für meine Graka aber ein 550W netzteil oder so. Sagt Nvidia und div. Online Shops.
Ich komme auf fast 400W Leistungsaufnahme des ganzen Rechners wenn ich den Voll auslaste mit Prime95 und einer Grafik Benchmark oder Games.

Also als kurze zusammenfassung:
Wenn du den PC nur zum Fernschauen hast, dann hast du da was unnötiges gemacht. Wenn du da drauf zocken willst dann hast du was durchaus sinnvolles getan. Das Bild kann nur besser werden, wenn die Graka es auch selbst berechnet, wenn du Fernschaust, dann wird ein fertiges bild geliefert und dieses muss dann nurnoch dargestellt werden, es sieht immer fast gleich aus, aber, entweder es ruckelt oder es ruckelt nicht. Bei Games kannst du mit der Graka in den einstellungen sicher die eine oder andere änderung vornehmen, zugunsten der grafik.

Gruss Patrick

PS: An diesen schiebereglern würde ich nicht zu viel rumfingern, wenn du nicht so viel ahnung davon hast. Das führt zu garantieverlust und kann die Karte im schlimmsten fall zerstören. Du veränderst Taktraten und Spannungen, dadurch produziert die Graka mehr wärme die unter umständen nicht abgeführt werden kann. Die Karte sollte zwar über eine überhitzungsabschaltung verfügen, jedoch mögen Prozessoren so hohe temps trotzdem nicht.


Asus Sabertooth X79
Intel i7 3960X 4.5GHz
2x Asus GTX 670 4GB
Corsair H100
Cooler Master Cosmos SE
Samsung SSD 850EVO 500GB 2x RAID0
WD Black 1000GB 2x RAID0
Corsair Vengeance, 4x4GB / 4x8GB, DDR3-1600MHz -> 48GB
04.04.2013 18:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
04.04.2013 21:04 RE: Neue Grafikkarte
RegistriertSespri
Member
***


Beiträge: 66
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Neue Grafikkarte


Hallo Patrick

Das ist mal eine umfangreiche Antwort!

GPU Tweak auf Minimum und schon geht`s. Gewusst wie, wie überall im Leben...

Zu den Reglern selber:

Ja, ich weiss was übertakten ist und ja, ich weiss, dass es Überhitzungsprobleme geben kann, aber ich kenne mich auch gut genug, dass sowas einen unwiderstehlichen Reiz auf mich ausübt. Das Kind im Manne, sozusagenCrazy Mache auch niemand verantwortlich wenn`s raucht. Laut Beschreibung sei ein gefahrloses Übertakten möglich wenn man den GPU Voltageschieber und Glock durch das Vorhängeschlosssymbol verbunden lässt. Wenn man die Volt hochfährt, geht der MHz Wert mit hoch. Das soll so ok sein - sagt zumindest das Manual. Naja, wie auch immer. Es hat auch noch 2 Symbole "Power Saving" und "Gaming". Interessant ist, dass bei Gaming die Schieber gar nicht so weit verrutschen, einzig "Power Target geht auf 110%. Ich habe natürlich mal gnadenlos alles rechts auf Anschlag gedreht - muss ja wissen was das Ding bringt Aq - vorsorglich auch den Lüfter auf Anschlag. Beim Benchmark als die CPU`s getestet wurden und der Lüfter des Mainboard auch hörbar höher drehte, hatte ich schon den Eindruck, dass die Kiste ordentlich am arbeiten war...

Zum Netzteil:

Hatte vorher ein 300W drinn. Das mit dem neuen Netzteil ist halt auch so eine Sache. Als ich im Laden stand, hatte er noch andere Kundschaft und so konnte ich mal die beiden Schachteln angucken. Und da fiel mir doch auf, dass auf dem Netzteil 500W stand und auf der Verpackung der Graka 550W required. Na super - ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte, dass auf der Homepage der Gakra was von 500W Minimum steht. Ich habe jetzt nachgesehen, da steht was von Leistungsaufnahme 225W, wie Du auch gesagt hast. 550W Minimum empfiehlt der Hersteller weil halt noch andere Sachen betrieben werden, so weit ist mir das auch klar. Er hat dann ein bisschen rumgedruckst und gesagt, wenn etwas nicht so laufen sollte wie erwartet, würde er den 600er bestellen und den 500er zurücknehmen. Er weiss doch, dass ich nicht game und die Gefahr die Kiste an die Grenze zu bringen, bei mir sehr klein ist. Und ich wollte nach Hause, das Ding einbauen und nicht nochmals ein paar Tage warten...

Die Schieber werde ich nicht mehr antasten - vielleicht nur ein klein bisschen und wenn`s stabil bleibt, noch ein wenig weiter.

Wenn`s abraucht, schicke ich Dir die Rechnung...Bye

Besten Dank und schönen Abend noch.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2013 08:27 von Sespri.

04.04.2013 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
06.04.2013 19:04 RE: Neue Grafikkarte
RegistriertSespri
Member
***


Beiträge: 66
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Neue Grafikkarte


Ich greife das Thema nochmal von einer anderen Seite auf.

Grafikkarte hat für TV-Empfang so gut wie nichts gebracht, ok. akzeptiert, kann man nicht ändern.

Dann frage ich, was kann man gegen die Rucklerei machen? Es ist nicht viel, aber doch lästig. Ich habe nun mal keinen Fernseher und die wenigen Sachen schaue ich auf Teleboy.ch. Glaube kaum, dass die Bildqualität von der breiten Masse so ohne weiteres akzepiert wird. Habe auch ein wenig in der Problematik PC und Fernsehempfang gegoogelt, man kennt das Geruckel schon, nur sind die Erklärungen z.T. in einem dermassigen Fachchinesisch geschrieben, dass ich mich frage, welchen Nutzen ein Laie davon hat.

Den PC neu aufsetzen? Weil, ich habe generell den Eindruck, die Bedienung sei insgesamt etwas zäher geworden. Darum auch meine Frage zur SSD. Ich habe meiner Tochter diese Woche einen einfachen Laptop für die Schule gekauft. Der lässt sich viel geschmeidiger bedienen, alles geht schneller und flüssiger, obwohl es ein Low Budget Gerät ist. Ich kann mich nicht erinnern, am Anfang solche Probleme gehabt zu haben. Habe die Kiste nun 4 Jahre und sie wird täglich eingeschaltet und sei es nur, um mails zu lesen. Gibt es unter den PC-Enthusiasten eine Faustregel? So alle Jahre mal neu aufsetzen? Nur als Beispiel Laufwerk D: Da sind 50GB belegt und keiner weiss womit. Schattendatei usw. habe ich mich schon befasst, konnte auch einiges löschen, aber es bleibt doch genug übrig. Irgendwie nicht nachvollziehbar. Wenn 50 GB mehr drauf sind, muss doch das irgendwie sichtbar sein - gibt`s doch gar nicht, so was! Für mich nicht logisch erklärbar. Window 7 und 1.5 GB Arbeitsspeicher im Leerlauf ausgelastet? svchost.exe Hostprozesse für Windows Dienste, allein mit mehr als 1GB. Für was? Das ich hier diesen Text schreibe? Da ist doch irgendwo der Wurm drinn...

Sespri

06.04.2013 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
06.04.2013 21:57 RE: Neue Grafikkarte
RegistriertNouda
Senior Member
****


Beiträge: 370
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Feb 2012
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #5
RE: Neue Grafikkarte


die rucklerei kann von einer schlechten verbindung kommen. Dein Flashplayer ist nicht aktuell oder dein Browser wird nicht unterstützt. Kann viele ursachen haben, die Graka ist es sicher nicht.
bei mir gehts bei Firefox z.B. garnicht. Mit Google Chrome Ruckelts und die bildqualität ist schrecklich. Warum? Wahrscheinlich weil die Leitung zu dünn ist. ich schaffe max. 10MBit/s Down, in der regel ist es die hälfte. liegt wahrscheinlich daran.

Neu aufsetzten verbesser vieles Big Grin er startet schneller und das handling wird sicher auch besser. Eine SSD kann das noch weiter steigern, jedoch nur für daten die auf der ssd sind.

dass win7 1.5GB RAM verbraucht ist ganz normal, sei froh, dass es nicht mehr braucht. Win8 auf meinem laptop braucht min. 3GB, auf meinem PC etwa 1.2GB, seltsam^^ Win8 braucht meines wissens nach grundsätzlich etwas weniger RAM als Win7. Bei mir war es so. Win7 hat immer mehr als 2GB belegt, da bist du also noch gut dran^^

Ich setze meinen PC dann neu auf, wenn er mir nicht mehr passt. Wenn Win nur noch rum spinnt oder sonst was nicht mehr so ist wie es mir gefällt.


Asus Sabertooth X79
Intel i7 3960X 4.5GHz
2x Asus GTX 670 4GB
Corsair H100
Cooler Master Cosmos SE
Samsung SSD 850EVO 500GB 2x RAID0
WD Black 1000GB 2x RAID0
Corsair Vengeance, 4x4GB / 4x8GB, DDR3-1600MHz -> 48GB
06.04.2013 21:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neue Grafikkarte für HP Pc Bigmenn 4 4.408 04.04.2012 13:39
Letzter Beitrag: Bigmenn
  Grafikkarte flashen (neue bios version für SLI) repfi 15 10.142 11.06.2010 19:38
Letzter Beitrag: repfi

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - Handy-Treffpunkt - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation